cosa 17.07.15

  • 0

cosa 17.07.15

italien.friaul. der cosa ist ein nettes bächlein, das sich nach wenigen metern begehen tief in den kalkstein gefressen hat. unglaublich schönes ambiente umgibt einen, wenn man den abstieg in angriff nimmt. einige höhlen gibt es ausserdem zu erkunden, da ein teil zuschauern zugänglich gemacht wurde (daher besser nicht am wochenende in die schlucht gehen). auch der zweite teil der schlucht, der nach einer gehpassage beginnt, ist wunderschön, wenn auch nicht so spektakulär wie der erste part.

hinweis: wer mit zwei fahrzeugen unterwegs ist, der kann am ausstieg ein auto stellen, etwa 10 min steil den berg hinauf. platz für 4-5 autos. wer von unten kommt, der biegt in einer rechtskurve links ab (etwa 1,5 km nach dem ristorante an der staumauer), eine tafel ist mit „raunia“ angeschrieben.

Cosa 17.07.15


Leave a Reply