ri della froda/valle de santa petronilla 10.09.16

  • -

ri della froda/valle de santa petronilla 10.09.16

tessin, schweiz. die zwei über hundert meter hohen wasserfälle über biasca sind schon von weitem sichtbar. wir sind unweit der alpe di compiett eingestiegen und nahmen die etwas über 1200 hm in angriff. der erste abseiler bot dann zunächst ernüchterung: der haken etwas herausgerissen-bäume hat es genug. aber die schönheiten der natur liessen auf sich warten, just bis zur brücke auf 1343 m.ü.m. oberhalb nadro. ab hier lohnt es sich wirklich. in zwei stufen geht es offen hinab, dann wird die schlucht zusehends enger. einige schöne pools darf man durchschwimmen, dann öffnet sie sich wieder etwas, bevor es 120 m hinunter geht. danach ist nicht wirklich ruhe. ein paar wenige abseiler und einer der schönsten abseiler erwartet den canyonisten: ca. 80 m freihängend. danach gibt es „nur“noch kleinere abseiler um die 60 m (sonst das highlight ein jeder tour).

Ri della Froda integrale 10.09.16