ruzand 27.08.17

  • -

ruzand 27.08.17

rhone-alpes, isere. im wald beginnt der ruzand als flüsschen, das sich dann auf einmal schön geschwungen in den kalkgefressen hat, bis eine knapp 200 m hohe  stufe die spielerei beendet. die zwischenstände sind allesamt links. nach einem 25er mit umlenk-karabiner bringt uns zur ersten hohen abseilstation. hier befindet sich auch die gedenktafel einesim jahr zuvor verunglückten canyonisten (herzversagen wird vermutet). von hier seilt man auf einen vorsprung ab, der grün und rutschig aussieht. von hier geht man zum stand weg vom abgrund, dann geht es mit 20 m zur kante und vom dortigen hängestand nochmals 80 m in die tiefe -atemberaubend! danach wird es abermals eng und alsbald steht ein 60er an, der wieder von einigen engstellen gefolgt wird, bis man dann das ende erreicht. tolle tour!

27.08.17 Ruzand